Allgemeine Nutzungsbedingungen


Allgemeines
1. Die Webseite unter der URL www.langenscheidt-premium.de und die entsprechenden Unterseiten (nachfolgend "Webseite") wird von der Langenscheidt GmbH & Co. KG, Mies-van-der-Rohe-Straße 5, 80807 München, vertreten durch die Geschäftsführer Florian Schupp, Carsten Kurreik, Ivo Kay Kuhnt, (nachfolgend "Langenscheidt") betrieben. Die nachfolgenden allgemeinen Nutzungsbedingungen gelten für die Nutzung der auf der Webseite kostenlos bereitgestellten Angebote und Dienste, insbesondere für die Registrierung und Einrichtung eines kostenlosen Nutzerkontos sowie für die Registrierung zum Erhalt des Newsletters.
2. Entgegenstehende oder von diesen Allgemeinen Nutzungsbedingungen (abweichende Regelungen des Nutzers erkennt Langenscheidt nicht an, es sei denn, Langenscheidt bestätigt solche Regelungen schriftlich.
Allgemeine Nutzungsbedingungen
1. Nutzerkreis, kostenlose Dienste („Mein Konto“, Newsletter etc.), Registrierung
1.1. Die Dienste der Webseite stehen ausschließlich Nutzern zur Verfügung, die das 18. Lebensjahr vollendet haben. Eine Ausnahme besteht für Nutzer, die das 14. Lebensjahr vollendet haben, und die Webseite mit Einverständnis ihrer Erziehungsberechtigten nutzen, soweit nicht in Teil B Anderweitiges geregelt ist.
1.2. Soweit die Nutzer auf der Webseite die Möglichkeit haben, sich für bestimmte Dienste zu registrieren, müssen sie sich einmalig über die Eingabe der über eine Eingabemaske abgefragten Daten (z.B. Name, E-Mail Adresse, Wohnanschrift) registrieren. Die E-Mail-Adresse des Nutzers dient zum Beispiel der Kommunikation mit Langenscheidt, insbesondere um den Nutzer über auslaufende Test-Accounts oder Lizenzen zu informieren oder für sonstige Systemnachrichten im Zusammenhang mit dem Nutzerkonto. Im Rahmen des Registrierungsprozesses ist der Nutzer verpflichtet, die Registrierungsmaske – soweit als Pflichtfeld gekennzeichnet - vollständig und korrekt auszufüllen. Bei Änderungen sind die Daten zu aktualisieren. Der Nutzer haftet für Schäden, die durch schuldhaft unvollständige bzw. unrichtige Angaben entstehen.
1.3. Für die Registrierung mit einem Zugangscode gelten jene Registrierungs- und Nutzungszeiträume, die mit dem Zugangscode kommuniziert werden. Im Falle eines Test- oder Angebotszugangs gilt jener Nutzungszeitraum, der dort angegeben ist.
1.4. Der Vertrag in Bezug auf einen kostenlosen, aber registrierungspflichtigen Dienst (z.B. Nutzerkonto) kommt mit der Absendung des Registrierungsformulars durch den Nutzer und ggf. Bestätigung der Registrierung durch Langenscheidt bzw. Mitteilung über die Freischaltung des Nutzerkontos, ggf. unter Mitteilung der Zugangsdaten, zustande.
Bitte beachten Sie: Im Falle eines kostenlosen Dienstes besteht kein Widerrufsrecht gemäß § 312 Abs. 1 BGB. Sie haben aber jederzeit die Möglichkeit, einen kostenlosen Dienst ohne Einhaltung einer Frist zu kündigen (dazu unter Ziffer 5 dieser Allgemeinen Nutzungsbedingungen).
1.5. Die Zugangsdaten des Nutzerkontos sind persönlich und vertraulich zu behandeln, sorgfältig aufzubewahren und gegen Verlust oder Kenntnisnahme durch Dritte zu schützen. Der Nutzer ist nicht berechtigt, anderen Personen die Zugangsdaten zur Nutzung der Website zu überlassen. Jeder Nutzer trägt die vollständige Verantwortung für Aktivitäten unter seinen Zugangsdaten. Für Schäden, die aus unbefugtem Zugang entstehen, haftet Langenscheidt nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. Bei Anhaltspunkten für den Missbrauch seiner Zugangsdaten hat der Nutzer Langenscheidt umgehend zu benachrichtigen. Langenscheidt behält sich vor, bei einem Missbrauch den Zugang zur Webseite zu sperren.
1.6 Langenscheidt ist berechtigt, die Registrierung des Nutzers mit sofortiger Wirkung zu kündigen, wenn der Nutzer mehrfach durch gegen diese Nutzungsbedingungen verstoßende Beiträge auffällt oder anderweitig gegen diese Nutzungsbedingungen verstößt und diesen Verstoß auch nach Mahnung mit Fristsetzung nicht beseitigt, bzw. den Verstoß wiederholt.
2. Inhalte der Webseite
2.1. Die Inhalte der Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Sofern keine schriftliche Zustimmung von Langenscheidt vorliegt, hat jeder Nutzer das Recht, die angebotenen Inhalte für seine persönlichen, nicht gewerblichen Zwecke zu verwenden, insbesondere für sich auszudrucken oder als Dateien zu speichern. Darüber hinaus ist es den Nutzern ohne gesonderte schriftliche Einwilligung von Langenscheidt nicht gestattet, Inhalte in irgendeiner Form zu verwerten, insbesondere zu vervielfältigen, zu verbreiten, öffentlich zugänglich zu machen oder wiederzugeben oder zu bearbeiten. Der Nutzer darf Inhalte der Webseite insbesondere nicht in andere Netzwerke (wie z.B. Schul-, Universitäts-, Firmen-, Behördenintranets, Tauschbörsen etc.) übertragen und/oder speichern, es sei denn Langenscheidt hat dazu seine schriftliche Zustimmung erteilt.
2.2. Langenscheidt ist um die Aktualität und Fehlerfreiheit der Inhalte der Webseite bemüht. Gleichwohl kann deren Aktualität und Fehlerfreiheit nicht gewährleistet oder garantiert werden. Für Verluste oder Schäden, die einem Nutzer dadurch entstehen können, dass er auf Inhalte der Webseite vertraut, haftet Langenscheidt nicht.
2.3. Langenscheidt behält sich vor, die Inhalte und Struktur der Webseite und der darüber angebotenen kostenlosen Dienste jederzeit zu ändern. Hierzu gehört auch, bestimmte Angebote und Dienste kostenpflichtig zu gestalten oder ganz einzustellen. Aus der vorherigen, kostenlosen Nutzung entstehen grundsätzlich keine Ansprüche für den Nutzer.
3. Rechte und Pflichten des Nutzers, Urheberrecht
3.1. Der Nutzer verpflichtet sich, im Rahmen der Nutzung der Webseite die geltenden Gesetze der Bundesrepublik Deutschland, insbesondere das Urheberrechtsgesetz und das Persönlichkeitsrecht Dritter, zu beachten und einzuhalten und Inhalte und Services der Webseite nicht für rechtswidrige Zwecke zu verwenden. Insbesondere ist es untersagt, Dritte ohne deren Wissen und Einwilligung für den Newsletterdienst zu registrieren oder für diese ohne deren Wissen und Einwilligung ein Nutzerkonto einzurichten.
3.2. Der Nutzer darf die Webseite nicht missbräuchlich nutzen. Insbesondere darf er keine automatisierten Suchabfragen absenden oder Ergebnisse automatisiert speichern.
3.3. Handlungen von Nutzern, die darauf ausgerichtet sind, die Webseite oder die Dienste von Langenscheidt funktionsuntauglich zu machen oder deren Nutzung zu erschweren, sind verboten und werden zivil- und strafrechtlich verfolgt. Dazu zählen insbesondere Maßnahmen, die die physikalische und logische Struktur eines oder mehrerer Dienste oder Teile davon beeinflussen können.
3.4 Sofern der Nutzer etwaige, auf der Webseite vorhandene Angebote zum Austausch mit Langenscheidt oder anderen Nutzern in Anspruch nimmt, insbesondere eigene Inhalte auf der Webseite postet (z.B. im Rahmen eines Forums oder Blogs), räumt der Nutzer mit der Aktivierung der Hochladefunktion Langenscheidt an diesen Inhalten das dauerhafte, unwiderrufliche, nicht-exklusive und unentgeltliche Recht ein, diese Inhalte des Nutzers auf der Webseite zu veröffentlichen und beliebigen Dritten zur privaten Nutzung zugänglich zu machen und ihnen über elektronische Kommunikationsnetze (wie dem Internet und Mobilfunknetze) auf beliebige stationäre und mobile Endgeräte auf Abruf oder als Push – auch zum Download - zu übermitteln und diese Inhalte zu den vorstehenden Zwecken zu vervielfältigen und in der Form und Gestaltung (jedoch nicht inhaltlich) zu bearbeiten.
4. Erreichbarkeit der Webseite, Haftung
4.1. Langenscheidt übernimmt keine Gewährleistung und keine Haftung für die ständige Verfügbarkeit der Website oder einzelner Dienste, wird sich aber darum bemühen, die Website und die Dienste für den Nutzer verfügbar zu halten, ohne dass der Nutzer einen Anspruch auf eine bestimmte Verfügbarkeit hat. Langenscheidt behält sich insbesondere vor, aus technischen Gründen - z.B. wegen Wartungs- oder Reparaturarbeiten - die Betriebszeiten einzuschränken oder für einen bestimmten Zeitraum auszusetzen.
4.2. Langenscheidt weist darauf hin, dass Computerprogramme bzw. Anwendungen/Services nicht so entwickelt werden können, dass sie für alle Anforderungen fehlerfrei laufen. Langenscheidt übernimmt keine Gewähr, dass die Webseite bzw. Anwendungen/Services und dafür zum Einsatz gelangende Computerprogramme bzw. Anwendungen/Services den speziellen Anforderungen des Nutzers genügen und daher auf allen Computern und Internet-Browsern einwandfrei laufen.
4.3. Langenscheidt haftet nicht für Datenverluste oder -beschädigungen, die durch die Verwendung der Webseite oder durch den Ausfall der Webseite auftreten.
4.4. Eine Haftung von Langenscheidt ist ausgeschlossen, soweit Langenscheidt kein vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten zur Last fällt. Darüber hinaus haftet Langenscheidt, soweit wesentliche Pflichten des Vertrags (Kardinalpflichten) fahrlässig verletzt werden. Unter wesentlichen Vertragspflichten sind solche Pflichten zu verstehen, die der Vertrag nach seinem Sinn und Zweck dem Nutzer gerade zu gewähren hat oder deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Nutzer regelmäßig vertrauen darf. Die Haftung von Langenscheidt beschränkt sich in diesem Falle auf den vertragstypischen und vorhersehbaren Schaden.
4.5. Eine gesetzlich vorgeschriebene, verschuldensunabhängige Haftung von Langenscheidt, etwa eine Haftung nach Produkthaftungsgesetz oder eine gesetzliche Garantiehaftung, bleibt von den vorstehenden Haftungseinschränkungen unberührt. Dies gilt auch für die Haftung von Langenscheidt bei schuldhafter Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit.
4.6 Soweit die Haftung von Langenscheidt ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung ihrer gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen. Die Haftungsbeschränkungen gelten ferner für alle Anspruchsarten, auch solche aus Deliktsrecht.
5. Kündigung der kostenlosen Services (z.B. Nutzerkonto bzw. „Mein Konto“)
5.1 Der Nutzer kann das Nutzungsverhältnis in Bezug auf kostenlose Dienste (z.B. Nutzerkonto bzw. „Mein Konto“) jederzeit ohne Einhaltung einer Frist durch Übersendung einer E-Mail, eines Briefes oder Telefaxes an

Langenscheidt GmbH & Co. KG
Mies-van-der-Rohe-Str. 5
80807 München
kundenservice@langenscheidt.de
Fax-Nr. +49 89 / 36096 - 258

kündigen. Eine Herausgabe ggf. gezogener Nutzungen oder ein Wertersatz für ggf. gezogene Nutzungen ist nicht geschuldet.
5.2 Langenscheidt ist berechtigt, die Registrierung des Nutzers mit sofortiger Wirkung zu kündigen, wenn der Nutzer mehrfach durch gegen diese Nutzungsbedingungen verstoßende Beiträge auffällt oder anderweitig gegen diese Nutzungsbedingungen verstößt und diesen Verstoß auch nach Mahnung mit Fristsetzung nicht beseitigt, bzw. den Verstoß wiederholt.
6. Datenschutz
Unsere Hinweise zum Datenschutz finden Sie hier.
7. Anwendbares Recht, Gerichtsstand, Sonstige Bestimmungen
7.1. Diese Nutzungsbedingungen unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG).
7.2. Sollte eine der Klauseln dieser Nutzungsbedingungen unwirksam sein oder werden, berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Klauseln nicht. An die Stelle der unwirksamen Klauseln treten wirksame Regelungen, die den Nutzungsbedingungen im Ganzen in tatsächlicher, rechtlicher und wirtschaftlicher Hinsicht möglichst nahe kommen. Ebenso ist zu verfahren, wenn die Nutzungsbedingungen eine Lücke aufweisen sollten.
7.3. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist München, soweit der Nutzer Kaufmann ist oder nicht über einen Wohnsitz in Deutschland verfügt. Langenscheidt bleibt berechtigt, gegen den Nutzer an dessen allgemeinem Gerichtsstand gerichtlich vorzugehen.
7.4. Wenn von „Schriftform“ die Rede ist, entspricht auch eine E-Mail oder ein Telefax dieser Schriftform.
7.5. Diese Nutzungsbedingungen sowie die weiteren Daten des Nutzungsverhältnisses werden von Langenscheidt nach Vertragsschluss gespeichert. Die Nutzungsbedingungen stehen nur in deutscher Sprache zur Verfügung. Sie sind in ihrer aktuellen Form auf der Webseite abrufbar.
Stand: 08.09.2014